Bioimpedanzanalysen von Profis für Profis
Suche

Mehr Muskulatur, mehr Kraft – besser leben

Immer mehr Senioren wollen etwas für ihre Gesundheit und Vitalität tun und suchen Ihre kompetente Beratung. Bei älteren Menschen geht es gewöhnlich nicht nur um die Reduktion des Körperfettes, sondern vielmehr um den Erhalt oder Aufbau der Muskelmasse und Steigerung des Wohlbefindens. Bei dieser anspruchsvollen Kundengruppe ist die professionelle Körperstrukturanalyse das ideale Instrument zur Akquise und langfristigen Bindung.

Die Bedeutung der Muskulatur für Gesundheit, Mobilität und Stoffwechsel wird bei älteren Menschen häufig unterschätzt. Muskelabbau ist ein schleichender Prozess, der zunächst keine Symptome erzeugt und vom Betroffenen gewöhnlich erst dann bemerkt wird, wenn deutliche Funktionseinbußen aufgetreten sind oder bereits das Krankheitsbild der Sarkopenie* vorliegt. Hinzu kommt, dass bei übergewichtigen Personen der Muskelabbau häufig durch die Fettmasse maskiert wird. Möglicherweise hat Ihr Klient deshalb auch primär den Wunsch, Gewicht zu reduzieren.

Mit der Bioimpedanzanalyse den Muskelabbau frühzeitig erkennen

Ohne die Ergebnisse aus der phasensensitiven BIA-Messung und die Erfassung der Ernährungssituation könnte hier mit einer reinen Kalorienreduktion eine sich verstärkende Negativ-Spirale in Gang gesetzt werden. Die regelmäßige BIA-Analyse der Körperstrukturen ist deshalb eine wichtige präventive Maßnahme, die Gesundheit und Leistungsfähigkeit auch im höheren Alter zu fördern, da Veränderungen von Körperzusammensetzung und Ernährungsindex schon zu einem frühen Zeitpunkt entdeckt werden können, noch bevor es zu einem größeren Verlust von Strukturproteinen und Körperzellmasse gekommen ist, der auch eine Reduktion des Körperfettes deutlich erschwert.
Durch die Messergebnisse aus der BodyExplorer BIA-Messung erfährt Ihr Kunde bei der Beratung, wie Bewegung und eine Ernährungsumstellung ihm helfen können, seine wertvolle Körperzellmasse zu erhalten oder aufzubauen und warum die Reduktion von Körperfett – sofern keine ausgeprägte Adipositas vorliegt – erst der zweite Schritt sein kann.

In der Juwell Akademie finden Sie in Kürze ein Schulungsangebot zum Thema:
Körperzusammensetzung im Alter – Analyse und Interventionen.
Abonnieren Sie am besten gleich unseren Newsletter, dann bleiben Sie auch bei den Schulungsangeboten immer auf dem Laufenden.

  • Sarkopenie: Fortschreitender Verlust an Muskelmasse und Muskelkraft und damit einhergehende funktionelle Einschränkungen. Die Proteinsynthese ist beeinträchtigt mit Auswirkungen auf das Immunsystem und den Stoffwechsel.

Keine Kommentare vorhanden

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind markiert *
Sie können diese HTML-Tags und Attribute <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong> nützen.

Mehr Muskulatur, mehr Kraft – besser leben

Immer mehr Senioren wollen etwas für ihre Gesundheit und Vitalität tun und suchen Ihre kompetente Beratung. Bei älteren Menschen geht es gewöhnlich nicht nur um die Reduktion des Körperfettes, sondern vielmehr um den Erhalt oder Aufbau der Muskelmasse und Steigerung des Wohlbefindens. Bei dieser anspruchsvollen Kundengruppe ist die professionelle Körperstrukturanalyse das ideale Instrument zur Akquise und langfristigen Bindung.

Die Bedeutung der Muskulatur für Gesundheit, Mobilität und Stoffwechsel wird bei älteren Menschen häufig unterschätzt. Muskelabbau ist ein schleichender Prozess, der zunächst keine Symptome erzeugt und vom Betroffenen gewöhnlich erst dann bemerkt wird, wenn deutliche Funktionseinbußen aufgetreten sind oder bereits das Krankheitsbild der Sarkopenie* vorliegt. Hinzu kommt, dass bei übergewichtigen Personen der Muskelabbau häufig durch die Fettmasse maskiert wird. Möglicherweise hat Ihr Klient deshalb auch primär den Wunsch, Gewicht zu reduzieren.

Mit der Bioimpedanzanalyse den Muskelabbau frühzeitig erkennen

Ohne die Ergebnisse aus der phasensensitiven BIA-Messung und die Erfassung der Ernährungssituation könnte hier mit einer reinen Kalorienreduktion eine sich verstärkende Negativ-Spirale in Gang gesetzt werden. Die regelmäßige BIA-Analyse der Körperstrukturen ist deshalb eine wichtige präventive Maßnahme, die Gesundheit und Leistungsfähigkeit auch im höheren Alter zu fördern, da Veränderungen von Körperzusammensetzung und Ernährungsindex schon zu einem frühen Zeitpunkt entdeckt werden können, noch bevor es zu einem größeren Verlust von Strukturproteinen und Körperzellmasse gekommen ist, der auch eine Reduktion des Körperfettes deutlich erschwert.
Durch die Messergebnisse aus der BodyExplorer BIA-Messung erfährt Ihr Kunde bei der Beratung, wie Bewegung und eine Ernährungsumstellung ihm helfen können, seine wertvolle Körperzellmasse zu erhalten oder aufzubauen und warum die Reduktion von Körperfett – sofern keine ausgeprägte Adipositas vorliegt – erst der zweite Schritt sein kann.

In der Juwell Akademie finden Sie in Kürze ein Schulungsangebot zum Thema:
Körperzusammensetzung im Alter – Analyse und Interventionen.
Abonnieren Sie am besten gleich unseren Newsletter, dann bleiben Sie auch bei den Schulungsangeboten immer auf dem Laufenden.

  • Sarkopenie: Fortschreitender Verlust an Muskelmasse und Muskelkraft und damit einhergehende funktionelle Einschränkungen. Die Proteinsynthese ist beeinträchtigt mit Auswirkungen auf das Immunsystem und den Stoffwechsel.

Keine Kommentare vorhanden

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind markiert *
Sie können diese HTML-Tags und Attribute <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong> nützen.

Top