BodyExplorer Software

Zur Analyse der phasensensitiven Bioimpedanzmessung

Die BodyExplorer Software gibt mehrere umfassende Ergebnisprotokolle als graphisch gestaltete Ausdrucke aus. So erhalten Therapeuten und Probanden detaillierte Informationen zu Körperzusammensetzung, Ernährungsstatus, Fitnesszustand und Potenzial der Zellmembranen.
Die Erstmessung dient als Standortbestimmung, aus der sich die Handlungsoptionen in Bezug auf Lebensstil, Bewegung und Ernährung ableiten lassen. Ab der zweiten Messung werden die Veränderungen der Körperkompartimente als Verlaufskurve und im Vergleich zu vorherigen Messungen dargestellt. Jedes Protokoll kann in der Druckvorschau betrachtet und als Ausdruck einzeln angesteuert werden.

Alle Analyseberichte können über eine integrierte Funktion schnell in ein PDF umgewandelt, in einer separaten Akte abgespeichert oder direkt aus der Software per Email verschickt werden, sofern eine Online-Verbindung besteht. Weitere Funktionen, wie z. B. Datenexport in ein csv-file für Statistiken und Serienbriefe und Hinterlegung weiterer probandenbezogener Daten für den Therapeuten machen die Software zu einem wertvollen Arbeitsmittel für jeden BIA-Anwender.
Die BodyExplorer Software ist netzwerkfähig und kann von bis zu fünf Anwendern gleichzeitig genutzt werden.
Updates werden den Nutzern in regelmäßigen Abständen kostenlos als Download zur Verfügung gestellt, so bleibt Ihre Software immer auf dem neuesten Stand ohne zusätzliche Kosten. Fordern Sie hier eine Vollversion der Software zum kostenlosen 30-Tage Test an.

Wichtige Parameter der Auswertung:

  • Körperfett kg und %
  • Fettfreie Masse / Magermasse kg
  • Stoffwechselaktive Körperzellmasse (BCM) kg
  • Zellanteil an der Magermasse %
  • Extrazelluläre Masse (ECM) kg
  • ECM/BCM-Index, Ernährungsindex
  • Gesamtkörperwasser (TBW) Liter
  • Intra- und extrazelluläres Wasser – (ECW/ICW-Index)
  • Ruheenergiebedarf und nach Eingabe des Aktivitätsfaktors (PAL) –Gesamtenergiebedarf
  • Wegen seiner Bedeutung für die Beurteilung der Zellvitalität wird der Phasenwinkel zusätzlich in einem bebilderten separaten Report dargestellt und erklärt.

Systemvoraussetzungen:

Prozessor mit 450 mHz, 128 MB Arbeitsspeicher, mindestens 100 MB freier Festplattenspeicher für die anfallenden Daten, VGA-Grafikkarte mit einer Auflösung von mindestens 800 x 600 Punkten, Betriebssystem Microsoft Windows XP, Vista, 7, 8 und 8.1, optional für den Betrieb im Netzwerk: Netzwerkkarte mit eingerichteter TCP/IP-Verbindung, Internetzugang für Updates

Lieferumfang:

Softwarepaket mit Gerätetreiber auf CD, Nutzerlizenz, Handbuch. Zur Zeit ist die Software in den Sprachen Deutsch, Englisch, Französisch, Ungarisch, Polnisch und Italienisch verfügbar, weitere Sprachen sind in Bearbeitung. Eine Softwarelizenz gilt für alle Sprachen. Die Voreinstellung bei der Installation ist Deutsch. Die Sprache kann nach der Installation mit einem Klick gewechselt werden, um z. B. einem fremdsprachigen Klienten das Protokoll in seiner Sprache auszudrucken.